Große Brennnessel

Als Kinder machten wir uns einen Spaß daraus, die Brennnessel von der nicht brennenden Taubnessel im Selbstversuch zu unterscheiden. Die Blätter können sich tatsächlich ähnlich sehen, doch spätestens wenn die Blüten zu sehen waren, [...]

Große Brennnessel2019-04-14T19:38:39+02:00

Acker-Gauchheil

Acker-Gauchheil ist giftig. Es besteht auch die Gefahr allergischer Hautreaktionen durch die Blätter. Acker-Gauchheil (Anagallis arvensis) Primelgewächse (Primulaceae) Der vierkantige, niederliegende oder aufsteigende, dünne und verästelte Stängel ist mit kreuzgegenständigen, ungestielten, eiförmigen [...]

Acker-Gauchheil2018-01-23T20:52:17+02:00

Ährige Teufelskralle

Die Ährige Teufelskralle wird auch Weiße Teufelskralle oder Rapunzel genannt. Ährige Teufelskralle (Phyteuma spicatum) Glockenblumengewächse (Campanulaceae) Die Ährige Teufelskralle wird 30 bis 80 Zentimeter hoch. Der Stängel ist aufrecht und kahl. Die [...]

Ährige Teufelskralle2018-01-23T21:16:15+02:00

Kleiner Wiesenknopf

Der Kleine Wiesenknopf wird manchmal auch Pimpernelle oder Pimpinelle genannt. Er ist aber nicht mit der ähnlich klingenden Bibernelle zu verwechseln. Kleiner Wiesenknopf (Sanguisorba minor) Rosengewächse (Rosaceae) Der Kleine Wiesenknopf wird 20 [...]

Kleiner Wiesenknopf2019-04-14T19:39:18+02:00

Wiesenbärenklau

Zur Unterscheidung mit der stark phototoxischen Herkulesstaude (oder Riesenbärenklau) gilt folgender Spruch: Ist der Stängel kantig und rau - ist es Wiesenbärenklau. Ist er der Stängel rund und fleckig - geht es dir alsbald [...]

Wiesenbärenklau2019-02-16T10:04:44+02:00

Arznei-Engelwurz

Legenden berichten, der Erzengel Raphael habe die Engelwurz den von den Seuchen geplagten Menschen gebracht. Daher wird sie manchmal auch Erzengelwurz genannt. Arznei-Engelwurz (Angelica archangelica) Doldengewächse (Apiaceae) Die Echte Engelwurz oder Arznei-Engelwurz [...]

Arznei-Engelwurz2018-03-28T13:17:13+02:00

Wald-Engelwurz

Wohl aufgrund ihrer volksmedizinisch Nutzung, nämlich bei Völlegefühl, Blähungen und leichten Magen-Darm-Krämpfen, kam die Engelwurz auch zu ihrem Namen "Engelpfurz". Wald-Engelwurz (Angelica sylvestris) Doldengewächse (Apiaceae) Die Engelwurz wird 80 bis 200 Zentimeter [...]

Wald-Engelwurz2018-01-23T21:11:29+02:00

Gefleckter Aronstab

Alle Teile der Pflanze sind giftig. Der Aronstab ist eine Kesselfallenblume. Wenn sich die Blüten öffnen entströmt ihnen ein Geruch, der winzige Schmetterlingsfliegen anlockt. Diese rutschen auf Öltröpfchen am Grund des Hüllblatts zwischen den [...]

Gefleckter Aronstab2018-06-14T18:52:21+02:00

Großer Sauerampfer

Der Große Sauerampfer wird auch Wiesen-Sauerampfer genannt. Eine Überlieferung sagt, wer am Gründonnerstag eine Kräutersuppe mit Sauerampfer isst, bleibt das Jahr über gesund. Großer Sauerampfer (Rumex acetosa) Knöterichgewächse (Polygonaceae) Der Große Sauerampfer [...]

Großer Sauerampfer2019-02-16T10:04:50+02:00

Haselwurz

Der Geruch der Blüten der giftigen Haselwurz lockt Pilzmücken an. Diese legen ihre Eier nomalerweise in Pilze. Die Mücken bestäuben die Haselwurz. Merken Merken Haselwurz (Asarum europaeum) Osterluzeigewächse (Aristolochiaceae) Die Haselwurz wird [...]

Haselwurz2018-01-24T14:56:10+02:00