Großer Bocksbart

Der Name Bocksbart deutet darauf in, dass aus dem noch nicht geöffneten Fruchtstand zu Beginn weiße Haare heraushängen, die denen eines Ziegenbarts ähnlich sind. Großer Bocksbart (Tragopogon dubius) Korbblütler (Asteraceae) Die Pflanze [...]

Großer Bocksbart2018-07-22T13:43:42+00:00

Winterling

Die ganze Pflanze, besonders ihre Knollen sind giftig. Winterling (Eranthis hyemalis) Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae) Der Winterling wird 8 bis 15 Zentimeter hoch und hat meist eine einzige, gelbe Blüte mit 5 bis 8 [...]

Winterling2019-02-16T10:11:48+00:00

Rindsauge

Das Weidenblättrige Rindsauge wird auch Ochsenauge genannt. Es wird in Höhen bis zu 2000 Meter gesichtet. Weidenblättriges Rindsauge (Buphthalmum salicifolium) Korbblütler (Asteraceae) Das Weidenblättrige Rindsauge wird 20 bis 50 Zentimeter hoch. Der [...]

Rindsauge2018-03-21T19:04:18+00:00

Pastinak

Pastinaca sativa ist die Urform unserer heutigen Gemüse-Pastinake. Pastinak war früher Nonnen und Mönchen verboten, damit sie keine fleischlichen Begierden entwickelten. Pastinak (Pastinaca sativa) Doldenblütler (Apiaceae) Pastinak wird 30 bis 100 Zentimeter [...]

Pastinak2018-03-21T18:47:33+00:00

Ährige Teufelskralle

Die Ährige Teufelskralle wird auch Weiße Teufelskralle oder Rapunzel genannt. Ährige Teufelskralle (Phyteuma spicatum) Glockenblumengewächse (Campanulaceae) Die Ährige Teufelskralle wird 30 bis 80 Zentimeter hoch. Der Stängel ist aufrecht und kahl. Die [...]

Ährige Teufelskralle2018-01-23T21:16:15+00:00

Liebstöckel

In mittelalterlichen Texten wird Liebstöckel auch als luvesche (altfranzösisch) oder loveache (mittelenglisch) bezeichnet, weshalb man ihm eine Wirkung als Liebeskraut andichtete. Sein Name kommt aber vermutlich von libistikon (griechisch) bzw. ligusticum (lateinisch). [...]

Liebstöckel2018-03-21T18:48:45+00:00

Wechselblättriges Milzkraut

Der Name "Milzkraut" leitet sich von der Form der Blätter ab. Im Mittelalter wurden mit dem Milzkraut daher auch Erkrannkungen der Milz behandelt. Wechselblättriges Milzkraut (Chrysosplenium alternifolium) Steinbrechgewächse (Saxifragaceae) Das Wechselblättrige Milzkraut [...]

Wechselblättriges Milzkraut2018-01-23T20:12:17+00:00

Gelber Eisenhut

    Eisenhut gehört zu den giftigsten einheimischen Pflanzen überhaupt. Schon die Einnahme von unter einem halben Gramm kann zu Beschwerden führen. Die Aufnahme der Giftstoffe kann auch über die unverletzte Haut durch Pflücken [...]

Gelber Eisenhut2018-01-23T20:51:59+00:00

Gewöhnliches Leinkraut

Die Namen "Löwenmaul" oder "Froschmaul" für das Gewöhnliche Leinkraut bezieht sich auf die Form der Blüte. Gewöhnliches Leinkraut (Linaria vulgaris) Wegerichgewächse (Plantaginaceae) Das Gewöhnliche Leinkraut wird 20 bis 70 Zentimeter hoch, steht [...]

Gewöhnliches Leinkraut2018-01-23T20:52:34+00:00

Gelber Lerchensporn

Die ganze Pflanze ist giftig. Gelber Lerchensporn (Corydalis lutea) Mohngewächse (Papaveraceae) Der Gelbe Lerchensporn wird 10 bis 30 Zentimeter hoch. Er besitzt meist mehrere beblätterte Stängel. Die Blätter sind zwei- bis dreifach [...]

Gelber Lerchensporn2018-05-13T15:10:04+00:00