Alle Enzian-Arten stehen unter Naturschutz.

Merken

Merken

Schwalbenwurz-Enzian (Gentiana asclepiadea)

Enziangewächse (Gentianaceae)

Der Schwalbenwurz-Enzian wird 30 bis 90 Zentimeter hoch. Er wächst unverzweigt: entweder aufrecht mit Blüten an allen Seiten oder hängend mit Blüten nur an einer Seite. Der Stängel ist gleichmäßig beblättert mit schmalen, lang zugespitzten gegenständigen Blättern, die meist 5 Nerven haben. Die dunkelblauen Blüten (bis zu 3 Stück) sitzen in den oberen Blattwinkeln, sie haben innen einen hellen Streifen. Sie sind glockenförmig und haben 5 dreieckige Zipfel. Der Kelch hat 5 kurze Zipfel. Blütezeit ist August bis Oktober.

Der Schwalbenwurz-Enzian wächst im Gebirge, in Wäldern, auf Weiden und feuchten Wiesen.

Alle Enziane enthalten hochbittere Inhaltsstoffe, die auch in hoher Verdünnung noch zu schmecken sind. So enthält der Schwalbenwurz-Enzian Amarogentin, Anthocyane und Glycoside.