Der Riesen-Schachtelhalm wird als giftverdächtig angesehen.

Riesen-Schachtelhalm (Equisetum telemateia)

Schachtelhalmgewächse (Equisetaceae)

Riesen-Schachtelhalm kann bis zu 1,5 Meter hoch werden. Der Stängel steht aufrecht; die Blätter sind am Stängel quirlig angeordnet. Der rundliche Stängel hat einen Durchmesser von bis zu 1,5 Zentimetern. Fruchttriebe und sterile Triebe sind unterschiedlich ausgestaltet. Die Fruchttriebe werden nur bis zu einem halben Meter hoch, mit bis zu 35 braunen, langen, fransenartigen Zähnen. Nach der Sporenreife sterben diese ab. Der Fruchtstand ist bis zu 6 Zentimeter lang.

Riesenschachtelhalm findet man in feuchten Waldbereichen.

Er enthält Nikotin, Saponine und Kieselsäure.