Die ganze Pflanze ist giftig.

Gelber Lerchensporn (Corydalis lutea)

Mohngewächse (Papaveraceae)

Der Gelbe Lerchensporn wird 10 bis 30 Zentimeter hoch. Er besitzt meist mehrere beblätterte Stängel. Die Blätter sind zwei- bis dreifach gefiedert, ungleich gezähnt oder eingeschnitten. Die Blüten stehen in einer Traube mit 5 bis 15 Blüten. Sie sind goldgelb, vorne dunkelgelb und etwa 12 bis 20 Millimeter lang. Die Kelchblätter sind 4 bis 6 Millimeter lang. Blütezeit ist März bis September.

Man findet zwischen Felsen, Geröll und Mauern.

Er enthält giftige Alkaloide, darunter Corydalin und Bulbocapnin.