Frühlingsknotenblume

Die Frühlingsknotenblume ist geschützt und giftig. Seit dem 15. Jahrhundert ist sie als Symbol- und Zierpflanze in mitteleuropäischen Gärten nachgewiesen. Sie ist mit dem Schneeglöckchen verwandt. Merken Merken Merken FRÜHLINGSKNOTENBLUME Leucojum [...]

Frühlingsknotenblume2019-05-19T18:54:11+02:00

Türkenbund

Der Türkenbund gilt als eine der stattlichsten heimischen Lilien. Er wird durch Nachtfalter bestäubt, die sich über oder neben der Blüte schwebend halten. Der wildwachsende Türkenbund ist besonders geschützt. Als Gartenpflanze existieren verschiedene Martagon-Hybriden. [...]

Türkenbund2019-07-15T18:52:14+02:00

Rotes Waldvögelein

Das Rote Waldvögeln zählt zu den auffälligsten einheimischen Orchideen. Es wurde zur Blume des Jahres 1982 und zur Orchidee des Jahres 2000 gewählt. Als Orchidee steht es unter Naturschutz. Merken Merken ROTES WALDVÖGELEIN [...]

Rotes Waldvögelein2019-07-15T18:51:20+02:00

Schwalbenwurz-Enzian

Alle Enzian-Arten stehen unter Naturschutz. Merken Merken SCHWALBENWURZ-ENZIAN Gentiana asclepiadea Enziangewächse | Gentianaceae Der Schwalbenwurz-Enzian wird 30 bis 90 Zentimeter hoch. Er wächst unverzweigt: entweder aufrecht mit Blüten an allen Seiten oder hängend [...]

Schwalbenwurz-Enzian2019-05-20T19:04:04+02:00

Sumpf-Herzblatt

Das Sumpf-Herzblatt steht unter Naturschutz. Insekten, besonders Fliegen, fliegen die Blüte an, weil sie sich von gelben Köpfchen auf den Nektarblättern Nektar erhoffen. Der ist aber nur vorgetäuscht, doch das Insekt erhält in der [...]

Sumpf-Herzblatt2019-05-20T18:48:40+02:00

Schneeglöckchen

Das Schneeglöckchen steht unter Naturschutz. Es ist leicht giftig. Der Name "Schneeglöckchen" verweist darauf, dass zu seine Blütezeit häufig noch Schnee liegt. Merken Merken SCHNEEGLÖCKCHEN Galanthus nivales Amaryllisgewächse | Amaryllidaceae Das [...]

Schneeglöckchen2019-05-20T19:19:37+02:00

Meerrettich

Ausgestochene Meerrettich-Pflanzen können mit waagrecht gelegter Wurzel im Garten kultiviert werden. Neue Wurzeln wachsen nach unten, während die alte dicker wird. Um dicke und glatte Meerrettichstangen zu erzielen werden im Juni Wurzeln freilegt, alle [...]

Meerrettich2019-05-22T08:16:33+02:00

Große Brennnessel

Als Kinder machten wir uns einen Spaß daraus, die Brennnessel von der nicht brennenden Taubnessel im Selbstversuch zu unterscheiden. Die Blätter können sich tatsächlich ähnlich sehen, doch spätestens wenn die Blüten zu sehen waren, [...]

Große Brennnessel2019-05-19T18:18:15+02:00

Acker-Gauchheil

Acker-Gauchheil ist giftig. Es besteht auch die Gefahr allergischer Hautreaktionen durch die Blätter. ACKER-GAUCHHEIL Anagallis arvensis Primelgewächse | Primulaceae Der vierkantige, niederliegende oder aufsteigende, dünne und verästelte Stängel ist mit kreuzgegenständigen, ungestielten, eiförmigen [...]

Acker-Gauchheil2019-05-14T08:21:28+02:00

Rindsauge

Das Weidenblättrige Rindsauge wird auch Ochsenauge genannt. Es wird in Höhen bis zu 2000 Meter gesichtet. WEIDENBLÄTTRIGES RINDSAUGE Buphthalmum salicifolium Korbblütler | Asteraceae Das Weidenblättrige Rindsauge wird 20 bis 50 Zentimeter hoch. Der [...]

Rindsauge2019-05-19T15:46:01+02:00