Puschkinie

Sie stammt ursprünglich aus den Regionen zwischen der Türkei und dem Libanon. Seit Anfang des 19. Jahrhunderts wird sie bei uns kultiviert. Dort wo es den Puschkinien gut gefällt, breiten sie sich gern von [...]

Puschkinie2020-02-15T11:59:17+01:00

Schneeglöckchen

Das Schneeglöckchen steht unter Naturschutz. Es ist leicht giftig. Der Name "Schneeglöckchen" verweist darauf, dass zu seine Blütezeit häufig noch Schnee liegt. Merken Merken SCHNEEGLÖCKCHEN Galanthus nivales Amaryllisgewächse | Amaryllidaceae Das [...]

Schneeglöckchen2020-02-15T11:59:52+01:00

Riesen-Schachtelhalm

Der Riesen-Schachtelhalm wird als giftverdächtig angesehen. RIESEN-SCHACHTELHALM Equisetum telemateia Schachtelhalmgewächse | Equisetaceae Riesen-Schachtelhalm kann bis zu 1,5 Meter hoch werden. Der Stängel steht aufrecht; die Blätter sind am Stängel quirlig angeordnet. Der rundliche [...]

Riesen-Schachtelhalm2020-01-03T10:01:39+01:00

Weiße Pestwurz

Im Mittelalter nutzen die Ärzte die ätherischen Öle der Wurzel und Blätter der Pestwurz zu ihrem eigenen Schutz. Sie trugen eine Maske, in deren schnabelartigem Atemschutz Rauchkräuter mit einem Stückchen glühender Holzkohle zum Glimmen [...]

Weiße Pestwurz2020-02-15T11:59:02+01:00

Kornelkirsche

Da die Kornelkirsche so früh blüht, ist sie eine wichtige Bienenpflanze. Die Früchte sind für die Vögel wichtig. Das Holz ist eines der härtesten in Europa. Es ist so schwer, dass es in Wasser [...]

Kornelkirsche2020-01-03T09:43:03+01:00

Haselwurz

Der Geruch der Blüten der giftigen Haselwurz lockt Pilzmücken an. Diese legen ihre Eier nomalerweise in Pilze. Die Mücken bestäuben die Haselwurz. Merken Merken HASELWURZ Asarum europaeum Osterluzeigewächse | Aristolochiaceae Die Haselwurz wird [...]

Haselwurz2019-12-25T11:10:12+01:00

Hirtentäschel

Das Hirtentäschel kann bei geeigneter Witterung das ganze Jahr über blühend gefunden werden. Eine Pflanze erzeugt pro Jahr bis zu 60.000 Samen. HIRTENTÄSCHEL Capsella bursa-pastoris Kreuzblütler | Brassicaceae Das Hirtentäschel hat eine dünne, [...]

Hirtentäschel2020-01-01T13:18:53+01:00

Gewöhnliches Greiskraut

Das Gewöhnliche Greiskraut (oder auch Kreuzkraut) ist giftig. Merken Merken GEWÖHNLICHES GREISKRAUT Senecio vulgaris Korbblütler | Asteraceae Das Gewöhnliche Greiskraut wird 10 bis 40 Zentimeter hoch, ist kahl oder zerstreut spinnwebig. Die Blätter [...]

Gewöhnliches Greiskraut2019-12-29T15:51:47+01:00

Gartenschaumkraut

Das Gartenschaumkraut ist eines der ersten Wildkräuter, die in meinen Gartenbeeten sprießen. Meist verarbeite ich es zusammen mit anderen Frühjahrspflanzen in einer Kräuterbutter. Praktisch ist, dass die feinen Wurzeln einfach mitverarbeitet werden können. [...]

Gartenschaumkraut2020-02-15T11:59:34+01:00

Frühlingsknotenblume

Die Frühlingsknotenblume ist geschützt und giftig. Seit dem 15. Jahrhundert ist sie als Symbol- und Zierpflanze in mitteleuropäischen Gärten nachgewiesen. Sie ist mit dem Schneeglöckchen verwandt. Merken Merken Merken FRÜHLINGSKNOTENBLUME Leucojum [...]

Frühlingsknotenblume2020-02-15T12:00:03+01:00