Klatsch-Mohn

  Die roten Blüten des Klatschmohn haben eine hohe Färbewirkung. Mit ihnen können gefahrlos Tees, Bowlen, Limonaden etc. gefärbt werden. Ebenso gefahrlos ist das Liebesorakel, bei dem die Blütenblätter auf die Hand oder Stirn [...]

Klatsch-Mohn2019-10-03T19:31:46+02:00

Echtes Herzgespann

Das Herzgespann, auch Löwenschwanz genannt, verwilderte aus Klostergärten in angrenzende Gebiete. Es ist heute nurmehr selten anzutreffen. ECHTES HERZGESPANN Leonurus cardiaca Lippenblütler | Lamiaceae Das Herzgespann wird 30 bis 120 Zentimeter hoch, ist [...]

Echtes Herzgespann2019-09-07T12:36:31+02:00

Akelei-Wiesenraute

  Bei der Akelei-Wiesenraute sind die Staubblätter viel auffälliger als die eigentlichen Kronblätter. In der heimischen Flora ist dies einmalig. Die Pflanze ist giftig. AKELEI-WIESENRAUTE Thalictrum aquilegiifolium Hahnenfußgewächse | Ranunculaceae Die Akelei-Wiesenraute wird [...]

Akelei-Wiesenraute2019-09-07T12:36:47+02:00

Betonie

Die Betonie wurde in den Kräuterbüchern der frühen Neuzeit hoch gelobt wegen ihrer giftwidrigen Wirkung. Heute wird die Pflanze arzneilich kaum noch genutzt. Ihr Bestand ist aufgrund des höheren Stickstoffangebots zurückgegangen. ECHTE BETONIE [...]

Betonie2019-07-15T18:52:46+02:00

Türkenbund

Der Türkenbund gilt als eine der stattlichsten heimischen Lilien. Er wird durch Nachtfalter bestäubt, die sich über oder neben der Blüte schwebend halten. Der wildwachsende Türkenbund ist besonders geschützt. Als Gartenpflanze existieren verschiedene Martagon-Hybriden. [...]

Türkenbund2019-07-15T18:52:14+02:00

Rotes Waldvögelein

Das Rote Waldvögeln zählt zu den auffälligsten einheimischen Orchideen. Es wurde zur Blume des Jahres 1982 und zur Orchidee des Jahres 2000 gewählt. Als Orchidee steht es unter Naturschutz. Merken Merken ROTES WALDVÖGELEIN [...]

Rotes Waldvögelein2019-07-15T18:51:20+02:00

Konrade

  Alle Pflanzenteile sind stark giftig. Als typisches Getreideunkraut war die Konrade lange Zeit gefürchtet, da das Getreide von den ebenfalls stark giftigen Samen schwer gereinigt werden konnte. Heute sind Vergiftungen selten, die Konrade [...]

Konrade2019-07-15T18:52:03+02:00

Gänsefingerkraut

Weil die Pflanze bei Regen schützend ihre Blätter über die Blüten zieht, ist sie ein Symbol der Gottesmutter Maria. GÄNSEFINGERKRAUT Potentilla anserina Rosengewächse | Rosaceae Das Gänsefingerkaut hat einen 15 bis 50 Zentimeter [...]

Gänsefingerkraut2019-06-16T12:30:48+02:00

Faden-Ehrenpreis

FADEN-EHRENPREIS Veronica filiformis Wegerichgewächse | Plantaginaceae Der Faden-Ehrenpreis wird 10 bis 50 Zentimeter lang, er liegt meist nieder. Sein Stängel ist auffallend dünn, wurzelt leicht und ist behaart. Oft bildet er dichte Rasen. [...]

Faden-Ehrenpreis2019-05-26T18:34:44+02:00

Kletten-Labkraut

Die Pflanze hat eine botanische Verwandtschaft zum Kaffee. Geröstete Samen können als Kaffeegetränke aufgebrüht werden. KLETTEN-LABKRAUT Galium aparine Rötegewächse | Rubiaceae Das Kletten-Labkraut wird 30 bis 150 Zentimeter lang, liegt nieder oder klettert [...]

Kletten-Labkraut2019-05-27T16:55:26+02:00